Neues Almhaus


neubau innen   Neubau nahe Salzburg

Baubeschreibung neues Almhaus/ Karneralm, 5591 Ramingstein / Salzburger Land / Lungau

Lage:

Das neue Almhaus entsteht im Biosphärenreservat der Unesco, ein einzigartiges Naturreservat auf 2000m Höhe. Die Zufahrt ist ganzjährig mit herkömmlichen Fahrzeugen möglich, die Straße wird öffentlich geräumt. Die Karneralm besteht aus ca. 30 Häusern. Weitere Neubauten sind nahezu ausgeschlossen. Das Anwesen ist das einzige private Almhaus, dass im Winter jederzeit bis vor die Haustür befahrbar ist. Alle anderen Privathäuser der Karneralm sind im Winter nur mit Schneeschuhen und zu Fuß erreichbar.

Aus München/ Wien benötigt man ca. 2 h und 40 Min, aus Salzburg ca. 1h 50 Min.

Die einzigartige Lage zeichnet sich durch absolute Ruhe aus. 99 % aller Täler und angrenzenden Hänge/ Berge sind in Österreich durch Bundesstraßen und Autobahnen permanent beschallt. Dies ist hier nicht der Fall, da die Zufahrt über 10 km zur Karneralm hier endet. Wer den Skitrubel sucht und ein hervorragendes Skigebiet schätzt, ist am Katschberg gut aufgehoben. Die Fahrtzeit beträgt ca. 25 Min. Auch die Turacher Höhe und Fanningberg/ Obertauern sind rasch erreichbar. Dieses neue Almhaus verbindet Ruhe und Nähe zu den Skigebieten in einem. Eine solche Kombination ist kaum mehr zu finden.

Die Karneralm eignet sich hervorragend für jede Outdoor – Freizeit, wie Crossgolf, Paraglyden, Motorschlitten, Skitouren, Wanderungen / Kletteren jeder Schwierigkeitsgrade, Zelten/ Lagerfeuer auf 2300 m und dies alles im Naturpark vor der Haustür.

Eine stetige Wertsteigerung des Anwesens ergibt sich von alleine, da solche Grundstücke nicht mehr verfügbar sind.

Das UG:

Das neue Almhaus wird in den Hang gebaut, ist nach Süden ebenerdig und im Hang ca. 1.5 m hoch eingebettet. Die Bodenplatte mit ca. 6 mal 8 m ist ca. 25 cm dick und mit 30 cm isoliert. Der Fußboden besteht aus Parkett, Wände innen verputzt / mit Zirbenholz vertäfelt. Im UG befindet sich die Heizung, der Waschraum , ein Vorratsraum und ein Wohnzimmer/ Schlafzimmer

Die Außenwände sind aus Ziegel massiv mit 20 cm und 20 cm Vollwärmeschutz, alle Fenster sind dreifach verglast, Nach Süden wird eine Fensterfront von 4 mal 2.3 m montiert. Die Außenwände und das Dach werden traditionell mit Lärchenschindeln verkleidet. Die Decke besteht aus Sichtbalken.

Das EG:

Hier befinden sich Bad/ WC getrennt, Küche , Wohnzimmer, Treppenhaus .

Die Böden werden in Parkett oder Dielen ausgefertigt. Der Boden ist mit 20 cm isoliert. Ein Holzofen sorgt für behagliche Wärme. Die Decke besteht aus Sichtbalken.

Das DG:

mit Kniestock ca. 80 cm, Fotovoltaik mit 4 KW nur zum Eigengebrauch für Bodenheizung / Wandheizung / Warmwasser im Haus, die Kamine werden in Edelstahl/ doppelwandig ausgeführt.

Ein WC wird im DG extra montiert. Nach Süden werden große Giebelfenster montiert.

Um das Haus befindet sich nach Süden/ Westen eine großzügige Terrasse.

Auf Wunsch ist ein Wintergarten möglich. Der Garten wird vollständig angelegt. Wassergrundgebühren fallen keine an. Überdies wird das Wassersparsystem von Preval installiert ( 60 % Einsprung an Energie und Wasser). Die Erschließung ist über das Kanalnetz gesichert. Der Energieverbrauch des Anwesen entspricht der Einstufung eines Niedrigstenergiehauses 10-20 KW/Qm.

Auf Wunsch ist jede andere Bauausführung und Größe möglich.